Close

25/07/2017

Miami Beach und das 11th Street Diner

Miami Beach ist eine große Insel mit einem 10 Kilometer langen Strand. Wir haben insgesamt dort fünf Tage verbracht und haben zu Fuß Sightseeing gemacht. Am Tag ist es auf Miami Beach recht ruhig und die Straßen sind nicht all zu voll, hingegen am Abend die Party abgeht und der Ocean Drive Rappel voll ist. Wie im vorigen Beitrag habe ich ja geschrieben, dass unsere Hotel „The President“ heißt. Dort ist auch das Frühstück inklusive gewesen. Im Vergleich zu Deutschland ist das Essen herzhafter, denn es werden Würstchen, Kartoffelecken, Rührei, Pancakes aber auch Bagels mit Marmelade oder Nutella  angeboten. Ist den ein oder anderen schon eine Umgewöhnung. Aber nach ein paar Tagen hat man sich daran gewöhnt.

 

South Beach

Der South Beach auf Miami Beach ist wirklich ein schöner und recht sauberer Strand, zudem ist der Strand 🌊 nur ca. 4 Minuten von dem „The President Hotel“ entfernt. Wir sind fast jeden Tag dort gewesen. Leider war das Wetter nicht immer das beste, aber zum Baden ist das Wasser immer genug warm gewesen. Manchmal habe ich das Wasser auch wärmer als draußen empfunden. Fast den ganzen Strand entlang ist ein fester Boden um mit dem Fahrrad oder zu Fuß gut von A nach B zu kommen. 

 

Starbucks am Strand

Was zum Trinken gefällig ? Zwischen dem Ocean Drive und dem South Beach gibt es einen Starbucks. Übrigens ist das der erste Starbucks den ich in meinem Leben betreten habe. Mein Favorit ist der Mango Black Tea Lemoande, diesen muss man mal ausprobiert haben. Wie mir aber aufgefallen ist das bei den ganzen Starbucks nicht immer alle Zutaten verfügbar sind. So wird man immer vertröstet und eine alternative wird angeboten.

 

Ocean Drive

Gegenüber vom South Beach liegt der Ocean Drive. Die Straße ist voller Hotels, Restaurants und Bars und den ganzen Tag werden Speisen angeboten. Dort findet man bestimmt was. Besonders wenn man am Morgen nicht weis was man frühstücken soll, denn jeder bietet dort ein ausgiebiges Frühstück 🥞 🍳  für wenig Geld 💵 an. Am Abend Erstahlen die Gebäude in verschiedenen Farben, dass muss man wirklich gesehen haben.

Ein kleiner Hingucker ist die „Casa Casuarina“ alias Versace Villa.  Passender Song: Versace von Migos 😂iTunes Link . Diese ist sogar in meinem Reiseführer als Sehenswürdigkeit  eingetragen, da dort der Chef von Versace erschossen wurde.  

 

Der South Pointe Park Pier liegt am unteren Ende von Miami Beach und man hat eine sehr gute Sicht auf den Strand und die Hotels. Auf der anderen Seite liegt Fisher Island, eine Insel 🌴 mit Hotels und einem Golf Club die nur über ein Boot erreichbar ist. Dort fahren auch gerne Leute mit Jetski’s herum. Bei einem schönen Sonnenuntergang 🌅 kann man da bestimmt super Urlaubsfotos machen. 

 

Einkaufen & die Lincoln Road Mall

Shoppen bis die Kreditkarte glüht ist auf Miami Beach kein Problem. Besonders auf der Einkaufsstraße der Lincoln Road Mall wird man bestimmt fündig werden. Dort gibt es an jeder Seite Restaurants, Markenshops und Souvenirläden. Am Tag oder in der Nacht mal vorbei schauen. 

Ein paar Shops die wir besucht haben:

  • Apple Store
  • Nike Store
  • 21Forerver
  • Banana Republic
  • Alvin’s Island
  • H&M

Souvenir Shops sind überall auf Miami Beach verstreut. Die meisten liegen in der Nähe der Lincoln Road Mall. Besonders bekannt ist Alvin’s Island. Siehe oben Fotos. Dort gibt es eine Masse an Souvenirs, von T-Shirts bis Bilderrahmen, alles mit Miami/Miami Beach drauf. 

 

Medikamente, Drogerie und Lebensmittel in einem – CVS

Habt ihr schon einmal von einem Geschäft namens CVS Pharmacy gehört. Dieser ist ein Mix aus einem Lebensmittelgeschäft, einer Apotheke, einer Drogerie mit Arzt in einem. Undenkbar in Deutschland, aber in den USA ganz normal. Aspirin bekommt man da im 500 Pack und viele Schmerzmittel ganz ohne Rezept, während 10 Meter daneben Süßes angeboten wird bis der Arzt kommt 😂. Und der kommt, denn diesen gibt es auch bei CVS.

Restaurants

 

11th Street Diner 😋

Wurde uns auf Apple Maps vorgeschlagen und dieser hat sich auch gelohnt. Das 11th Street Diner  ist im alten amerikanischen Stil eingerichtet und besteht schon seit 1992. Dieses bietet wirklich die besten Burger an, die ich jemals gegessen habe. Das Personal ist sehr freundlich und bietet auch kostenfreie refills der Getränke an. Die Preise liegen für einen Burger mit Getränk bei ca. 10-15 $. Es werden sogar Merchandise Artikel wie New Era Caps, T-Shirts und Sweater angeboten. Ich empfehle jedem mal dort vorbeizuschauen, ihr werdet es nicht bereuen.

 

Havana 1957  

Auf der Lincoln Road liegt das Havana 1957 Restaurant und da es so Zentral lag und wir Hunger hatten, haben wir dort zu Mittag gegessen . Uns wurde direkt ein Tisch zugeteilt und das Personal war sehr freundlich, so wie man es sich auch wünscht. Wir haben dort Sandwiche gegessen und diese sind sehr lecker gewesen. Besonders lecker ist das Baguette 🥖 gewesen. Die Speisekarte bietet sehr viele Gerichte, von Fisch Filets bis zum gerösteten Schwein. Die meisten Gerichte fangen bei ca. 12$ an und gehen bis fast 30$ 

 

Holocaust Memorial

Am vorletzten Tag sind wir zum Holocaust Memorial gegangen. Das liegt ca. 20 Minuten zu Fuß vom President Hotel entfernt und man sieht auf dem Weg noch kleine Parks in Miami Beach. Respekt was die Amerikaner an Gedenken des Holocaust’s aufgebaut. Das Wasser 💧 ist blau gefärbt und eine riesige Hand ragt vom Boden heraus. An der Hand versuchen Opfer des Holocaust hochzuklettern, wie auf den Fotos zu sehen ist. An den Wänden sind die Verstobenen mit Vor und Zuname eingetragen. Info Texte und Fotos sollen an die Geschehnisse erinnern und den Leuten erklären was 1933 – 1945 passiert ist.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Miami Beach Botanical Garden

Neben dem Holocaust Memorial ist der Botanische Garten von Miami Beach, dieser ist nicht allzu groß, aber klein und fein. Dort sind verschiedene Bäume und Blumen eingepflanzt. Sogar gibt es dort viele Koi’s und Schildkröten. Der Eintritt ist frei.

 

Nach den schönen 5 Tagen auf Miami Beach sind wir dann nach San Francisco mit American Airlines gereist.Über unsere San Francisco Reise werdet ihr in ca. einer Woche hören.

 

Schau dir den vorherigen Beitrag an: USA – Ein Traum, 4 Städte, 2 Wochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.