Close

01/05/2018

N26 Metal – Erfahrungsbericht

N26 Metal

Die N26 Metal Card ist meines Erachtens eine der gefragtesten Karten auf dem deutschen Markt. N26 selbst vermarktet die Metal als Premium Karte für den digitalen Lifestyle. N26 Black Abonnenten haben die Möglichkeit die N26 Metal über das Eary Bird Angebot zu erwerben. Meine Metal Card wurde vor ca. 2 Monaten geliefert und ich konnte diese bisher ausgiebig nutzen. (Ab Juni ist der Kauf der Metal ohne Black Abo möglich)

In diesem Beitrag möchte ich über meine Erfahrung mit der N26 Metal berichten und ob diese wirklich ihr Geld wert ist.

 

Metal Unboxed

N26Metal - 1 (2)

Die N26 Metal ist einem klappbaren schwarzen Karton einpackt und dieser ist in einer schwarzen Versandtasche eingepackt. N26 versendet die Metal über UPS, um eine schnelle Zustellung zu garantieren. Nach ca. 2 Werktagen Lieferzeit ist die Debit World Elite MasterCard bei mir eingetroffen.

Versandtasche aufgepackt, Karton geöffnet und dann sieht man direkt die N26 Metal Card. Druch ziehen der Lasche hebt man die Karte an, um diese herauszunehmen.

Zum ersten Mal in der Hand, spürt man die 18 Gramm der Metal Karte und diese fühlt sich auch wertiger als andere Karten an. Über die Kartzfestigkeit, den Druck und der Verarbeitungsqualtät berichte ich weiter unten.

 

How it looks. Minimalistic…

N26Metal-4.jpeg

Auf der vorderen Seite ist der Kontoinhaber, N26 Logo, Chip und das MasterCard World Logo zu sehen. So behält man sich bedeckt mit Konto & Kreditkartendaten. Den Metalkern sieht man, wenn man die Karte gegen das Licht hält.

N26Metal-2.jpeg

Was mir sehr bei der N26 Metal gefällt, ist das minimalistische und schlichte Design und, dass ohne viel schnick schnack. Einem Teil der Kollegen habe ich die N26 in die Hand gegeben und diese sind positiv über das Gewicht und exklusiven Produktdesign überrascht gewesen.

 

An der Kasse ist es mir schon öfters aufgefallen, dass die Kassierer komisch 👀 schauen und über das Design und dem Gewicht ⚖ verwundert ist. So wird auch manchmal zweimal nachgeschaut, ob diese sogar echt ist 😂. Ab und zu kommt auch die Nachfrage woher ich die Karte habe. Diese Karte ist auch jeden Fall ein Blickfang an der Kasse & bei Kollegen 👍. 

N26Metal-5.jpeg

Auf der Rückseite sieht es ein bisschen voller aus. So ist die IBAN und BIC über dem Magnetstreifen. Darunter findet man die MasterCard Kreditkartennummer, Unterschriftsfeld, CVC und den Token der N26 Metal. Auf der rechten Seite ist das NFC/Wireless Logo und darunter ist das World Elite Logo zu sehen. 

 

Das World Elite Karten werden meines Wissens nur an exklusive Bankkunden oder diese die exklusive MasterCard Vorteile wünschen ausgestellt.

 Verarbeitung/Qualität

N26Metal-8.jpeg

Kratzer

Natürlich ist nicht alles Gold was glänzt. Aber die N26 Metal ist meiner Erachtens kratzemfindlich. Beim benutzen des EC-Cash Geräts kommen meist feine Kratzer auf die Karte, die man mit dem Nagel spürt. Dies kann ich meiner Erfahrung aus nicht ganz von der vorheigen N26 Black behaupten, diese ist nicht so kratzempfindlich, wie die Metal. Kratzer sind aber auch nicht so sichtbar gewesen. 

 

Stabilität

N26 bewirbt die Metal als besonders Stabil, was ich auch behaupten kann. Die Verarbeitung der Karte ist an den Rändern sehr gut, und es sollte nicht so schnell passieren, dass man nachher 3 Teile in der Hand hält. Wie oben beschrieben, spürt man die 18g Metal, dieses Gewicht überrascht den ein oder anderen.

N26Metal-10.jpeg

MasterCard World Sticker ? Ja!  Die N26 Metal hat anders als zuerst beworben einen MasterCard World Sticker, anstatt eines Drucks oder einer Stanzug auf dem Plastik. Das unten ⬇ beworbene Foto zeigt leider auch nicht das reale Produkt, was sich von dem ausgelieferten Produkt unterscheidet. Was den ein oder anderen sicherlich ein bisschen ärgert.

Original N26 Render von 2017

Render von einem offiziellen Newsletter ALT Mitte 2017 Quelle: n26.com

blog-header.jpg

Original N26 Render 2017/2018 Quelle: n26.com

N26 hat leider erst nach der Auslieferung das Foto von 2017/2018 angepasst und bei der neusten Ausgabe der Renderfotos, einen schatten des Stickes hinzugefügt.

Preis

Was ist im Preis enthalten ?

  • N26 Metal Debit World Elite MasterCard
  • Diebstahlschutz  für Smartphone In- oder Ausland & Bargeldschutz
  • Erweiterte Garantie
  • World Elite Vergünstigungen (Bei Anmeldung über MasterCard Priceless)
  • Partnerangebote 
  • Metal Zugang über N26 App
  • Bevorzugter Support
N26 Metal Vorteile WP 18

Quelle: n26.com

Reiseversicherung für

  • Behandlungskosten im Ausland
  • Verspätete Flüge
  • Verspätetes Gepäck

 

Vor des Bestellstarts der Metal, hat N26 mehrere Early Bird Angbote herausgeschickt, viele haben Preise von 8,90€ – 14,90€ lesen können. Der monatliche Fixpreis liegt jetzt derzeit bei 14,90€, was meines erachtens viel ist. Es muss auch verglichen werden, dass die aktuellen Partnerangebote nicht für jeden Lukrativ sind. So weis nicht jeder, was er mit einem WeWork Abo anfangen soll.  Wenn N26 aber andere Vorteile wie Airport Lounges, Cash-Back/Rewards oder ähnliches Planen würde, dann wäre dies auch für die breite Masse attraktiver. Zudem hat N26 für 2018 den Start in den US Markt geplant und wirbt dort mit  Rewards, bei Käufen.

 

Mein Fazit

N26Metal-7.jpeg

Die N26 Metal Card ist moderne und stylische World Elite MasterCard. Das Gewicht von 18g und das schwarze Design machen den Anschein, dass die Karte nur an ausgewählte Kunden ausgegeben wird. So zieht man an vielen Ort die Blicke auf sich (im positiven).

Leider ist das Material recht kratzempfindlich und der MasterCard Sticker wirkt sehr günstig. Die Zusatzleistungen wie die Reiseversicherung, Diebstahlschutz und kostenfreie Abhebungen im nicht Euro-Land finde ich bei Reisen besonders attraktiv.

Die Partnerangebote sollten besser ausgebaut werden und die monatlichen Kosten von 14,90€ empfinde ich derzeit für ein bisschen teuer. N26 sollte bei der Karte nachbessern, zudem wären Rewards  oder Airport-Lounges zu empfehlen. (N26 Rewards sind schon N26 US geplant)

Wenn ich mir die Metal Card nochmals hohen würde, dann würde ich warten bis die neue Version im Juni 2018 erscheint, denn die aktuelle Generation ist zu kratzempfindlich, billig vom Sticker und die Partnerangebote sollten verbessert werden. 

Vielen kann ich auch das N26 Black Konto für 5,90€ i. M. wärmstens empfehlen, da es sehr ähnlich zum Metal Konto ist. Die Karte ist dann aber aus Plastik und unten durchsichtig. Was aber für die meisten der Grund ist auf das Metal Konto umzustellen. 

 

 

Noch kurz zu der neuen N26 Metal Mid-2018:

Quelle: n26.com

Die neue Variante der Black Metal Mid-2018 habe ich schon ausprobieren können, und habe festgestellt, dass bei der Neuauflage die Qualität und Stabilität nochmals nachgebessert worden ist. Der Kundenname ist nur noch auf der hinteren Seite eingraviert und das MasterCard-Logo ist eingestanzt und nicht mehr aufgeklebt, was auch die bedenken mancher beseitig. Im großen und ganzen, kann ich behaupten, dass die Version 2. kratzunempfindlicher und deutlich verbessert worden ist. 

 

Meine letzten Beiträge zu N26:

Kosenlose Kreditkarte für den Auslandsurlaub (N26 Bank)

Erfahrungsbericht: Zahlen mit der N26 MasterCard in den USA

N26 Metal MasterCard vorgestellt

 

 

Fragen oder Kommentare einfach unten ins Kommentarfeld eintragen!

4 Comments on “N26 Metal – Erfahrungsbericht

[…] N26 Metal – Erfahrungsbericht […]

Antworten
Jason
26/06/2018 um 3:14 pm

Habe meine Metal Card auch vor kurzem erhalten. Sieht sehr geil aus und fühlt sich einfach gut an! Ich finde den Preis auch zu hoch! Bei American Express kriegt man die selben Leistungen und sogar mehr für einen niedrigeren Preis. Die N26 Metal Card ist wie die anderen Karten von N26 eine Debit Karte und keine echte Kredit Karte. Da wünsche ich mir in Zukunft auch mehr Flexibilität.

Antworten
Ann-Christin
31/07/2018 um 4:37 pm

Vom dedizierten Kundenservice kann überhaupt keine Rede sein.
Über 10 Minuten Warteschleife und nerviger Sprachcomputer Stimme habe ich es aufgegeben auf meine noch offene schriftliche Anfrage (über 2 1/2 Wochen) eine Antwort zu erhalten.

Antworten
Fabian
31/07/2018 um 7:53 pm

Hallo Ann-Christin,

da kann ich dir leider derzeit zustimmen. Hotline/Chat mit langer Wartezeit. Warte auch schon längere Zeit auf den Austausch meiner Karte.
Wir können leider nur auf Besserung hoffen.

Grüße Fabian von YouMore

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere