Close

18/05/2016

US-Mobilfunkanbieter

Schon einmal von Verizon gehört ? In den USA gibt es vier führende Mobilfunkanbieter die ich Euch vorstellen möchte, dabei erkläre ich Euch noch die Unterschiede dieser. Denn man muss bei der Wahl ein Detail beachten, wenn man diese nutzen möchte.

In den USA gibt es vier führende Mobilfunkanbieter: AT&T (American telephone & Telegraph), T-Mobile, Verizon und Sprint. Alle Anbieter bieten das LTE 4G Netz und das 3G Netz an. Alle vier bieten Vertragstarife und Prepaid Tarife an. 

 

AT&T (GSM)

AT&T ist der älteste Mobilfunkanbieter  und betreibt sein Netz mit dem GSM Standard. AT&T bietet auch Festnetz, Internet und TV an (U-Verse). Die Netzabdeckung ist bei AT&T ist gut und besser als T-Mobile im GSM Netz.

 

Die Sim Karten von AT&T kann man auch schon in Deutschland über Amazon erwerben. (dies Rate ich aber ab, da die Preise meist überteuert sind und man eine AT&T meines Wissens nicht mit einer deutschen Kreditkarte aufladen kann). Ich empfehle die Sim Karte direkt in den USA bei einem AT&T Shop zu erwerben oder alternativ RedPocket zu nutzen. (RedPocket SIEHE UNTEN)

Alle Prepaid Tarife von AT&T findest du in diesem Beitrag: AT&T Prepaid Tarife

AT&T hat die beste Netzabdeckung in den USA (GSM) laut Foto um den Service vollkommen bereitzustellen kooperiert AT&T mit anderen Anbietern

AT&T Netzabdeckung

 

T-Mobile (GSM)

T-Mobile ist ein Mobilfunkanbieter von der Deutschen Telekom und betreibt sein Netz im GSM Standard. T-Mobile hat in den letztem Jahr am meisten für die 4G LTE Verfügbarkeit getan und hat diese sogar  in den letzten zwei Jahren verdoppelt. Die Preispolitik von T-Mobile ist sehr aggressiv das heißt, sehr günstige Preise mit viel Inhalt. Laut T-Mobile ist deren Netz, dass schnellste Mobilfunknetz in den USA. Sprint & T-Mobile werden ab 2018 zusammenarbeiten, um das 5G-Netz als neuen Standart zu etablieren.

Alle Prepaid Tarife von T-Mobile findest du in diesem Beitrag: T-Mobile US Prepaid Tarife

T-Mobile Netzabdeckung in den USA

T-Mobile Netzabdeckung in den USA

 

Verizon (CDMA)

Verizon ist der größte Mobilfunkanbieter der USA und bietet das größte LTE Netz an mit einer Abdeckung von 98% der US-Bevölkerung. Verizon nutzt das in den USA verbreitete CDMA Netz an. Verizon bietet in den USA auch Festnetz wie Telefon, Internet und TV an. 

Verizon Netzabdeckung

Verizon Netzabdeckung

 

Sprint (CDMA)

Sprint ein kleiner Mobilfunkanbieter in den USA. Er bietet sein Netz auch wie Verizon über CDMA an und bietet eine gute Netzabdeckung nach Verizon, AT&T und T-Mobile an.

 

Sprint Netzabdeckung in den USA

 

Was ist der Unterschied von GSM und CDMA? (Bitte durchlesen)

In den USA gibt es 2 Mobilfunkstandard’s GSM und CDMA. In der EU und Deutschland wird nur der Standard GSM genutzt. Wenn man in die US reist kann man als EU Bürger AT&T und T-Mobile nutzen. Wenn man z.B. eine Verizon Karte in sein Sony Xperia steckt, wird diese nicht funktionieren da diese kein CDMA unterstützen. GSM und CDMA sind inkompatibel.

Zudem sind CDMA Geräte nur mit Verizon oder/und Sprint kompatibel, ältere CDMA Geräte haben keine Sim Karte, sondern sie werden bei dem Mobilfunkanbieter registriert. Neue 4G Geräte brauchen aber eine Karte für das LTE.

Man kann nur unter bestimmten Voraussetzung mit einem Smartphone zu Verizon wechseln. Dafür gibt es eine eigene Seite. Gibt man dort die IMEI vom Smartphone an wird angezeigt ob das Smartphone kompatibel ist.

 

ALTERNATIVE: Red Pocket

RedPocket ist ein Anbieter der Tarife von AT&T, T-Mobile, Verizon und Sprint anbietet wie in Deutschland Mobilcom Debitel. Diese Anbieter bietet nur Prepaid Tarife an und diese sind ab 10 US Dollar für GSM oder CDMA Geräte zu haben sind. Siehe Liste unten.

 (FREE International Calling) Kostenfreie Gespräche in 72 Länder sind auch dabei. (inkl. DE und CH)

Beachtet in den USA kommen noch jeweils die Mwst. dazu! RedPocket SimKarten kann man aus den USA direkt nach Hause liefern lassen. Einfach Sim Karte auswählen und im Checkout Deutsche Adresse angeben.

Quelle: redpocket.com Stand 10/2017

 

Ich hoffe, das euch dieser Artikel geholfen hat und für ein Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Die der Quellen der Bilder sind von den jeweiligen Mobilfunkanbietern.

2 Comments on “US-Mobilfunkanbieter

[…] spart man sich also eine PrePaid Karte für den Aufenthalt. Alternativ habe ich eine Auswahl an PrePaid Anbieter für die USA in einem anderen Beitrag zusammengestellt. Alternativ gibt es noch einen anderen Tarif […]

Antworten
AT&T Prepaid Tarife - YouMore
20/11/2017 um 1:49 pm

[…] Magenta1: EU-Flat jetzt mit USA, Kanada und Türkei – YouMore bei US-Mobilfunkanbieter […]

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere